Das Insektenhotel
Ein Projekt des Biologiekurses der 7. Klasse der Elisabeth-Selbert-Realschule Büttgen
 
 
Der Bau des Insektenhotels
Als erstes verschraubt ihr den Dachfirst mittig auf dem Dachbodenbrett. Es sieht nun so aus als ob ihr ein „T“ habt.
Nehmt nun die Seitenwände, Dachboden mit Firstbrett und den Boden und legt sie aneinander. Dabei achtet darauf, dass die Seitenteile auf dem Boden liegen, nicht anders herum. Das Dach liegt ebenfalls auf den Seitenwänden, nicht dazwischen! (Sonst passen später die Einlegeböden nicht!)

Jetzt könnt ihr die Bretter mit Holzschrauben aneinander befestigen.

Nun kommen die Einlegeböden an die Reihe. Schraubt sie in das Gerüst, so dass drei etwa gleichgroße Fächer entstehen. (Es sieht nun aus wie ein Bücherregal)
Nun könnt ihr die Rückwand anbringen. Legt hierzu das Gerüst mit der Vorderseite nach unten auf den Boden und legt die Rückwand auf. Die Rückwand muss nun an beiden Seiten vom Dachboden bis hin zur Spitze des Dachfirstes angeschrägt werden. Lasst euch hierbei von einem Erwachsenen helfen.
Zum Schluss der Holzarbeiten befestigt ihr die Dachbretter, sodass sie nach vorne, hinten und an den unteren Kanten gleichmäßig überstehen.
Die meiste Arbeit ist geschafft! Jetzt müsst ihr das Dach noch mit Dachpappe abdichten, damit es den Insekten nicht reinregnet. Die Dachpappe könnt ihr mit Nägeln befestigen.
Nun ist eure Kreativität gefragt. Ihr könnt die einzelnen Fächer nun wie es euch gefällt mit Nistmaterialien befüllen.

Fertig! Und wie das Ganze dann auch bei euch aussehen könnte, seht hier auf der nächsten Seite.
WEITER-->
 
 
               
Impressum
©2009 Sandra Kott, Zeichnungen von Schülern